aktuell


endlich! - Die Sommerschreibwerkstatt | Ferienschreiben | Die Stadtschreiber | Klartext und Durchblick | Platzpatenschaft | Downloads |




Sommerschreibwerkstatt für Jugendliche
endlich! Endlich ist wieder Schreibwerkstatt in Werftpfuhl! Wie jedes Jahr eigentlich, aber so ein Jahr ist lang. Die Sommerwerkstatt findet vom 2. - 5. August 2018 in Werftpfuhl statt. Teilnehmen können alle, die nicht jünger als 14 und nicht älter als 24 Jahre sind. Die Teilnahme kostet 150 Euro.
Das Thema ist diesmal endlich! Was das bedeutet? Das müsst ihr euch selbst überlegen. Oder euch überraschen lassen. Mehr Infos zur Werkstatt gibt es hier.
Das Anmeldeformular gibts hier. Direkt zur Online-Anmeldung geht es hier






Schreibwerkstätten für Jugendliche
Was macht ihr in den Ferien? Verreisen? Nichts? Bingewatching? Sport? Lesen? Schreiben? Allein zu Hause? Wie traurig. Kommt doch zu uns.
Einmal im Monat, in den Ferien, an Brückentagen und auch einfach mal am Wochenende machen wir eine Tageswerkstatt. Wir lassen uns von Themen und Formen inspirieren, schreiben, phantasieren, musizieren, spielen und setzen um. Auf einer Lesung für Freunde, Familie und Bekannte zeigen wir gleich am Abend, was dabei herausgekommen ist. Wie immer schreiben wir, was wir wollen, haben Spaß dabei und nebenbei lernen wir immer neue Leute kennen, die davon sogar leben können. Die Werkstätten dauern jeweils von 12 - 20 Uhr. Um 19 Uhr gibt es eine kleine Lesung. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die aktuellen Termine sind:
11. Mai (Michael-André Werner & Micha Ebeling)
6. Juli
13. August
17. August
Drei weitere Termine gibt es im Herbst.
Ort ist der Buchhändlerkeller, Carmerstraße 1, 10623 Berlin-Charlottenburg (Bus 245, M45 / U2 Ernst-Reuter-Platz / U1, U2, U9, S3, S5, S7, S75, S9 Zoologischer Garten)
Anmelden kann man sich, indem man eine kurze E-Mail an info[at]schreibwerkstatt-berlin.de mit dem Betreff Ferienschreiben schreibt, dann bekommt man alle weiteren Infos. Am besten gleich den ausgefüllten
Anmeldebogen mitschicken.
Wer will, kann sich auch hier online anmelden. (Bitte Datenschutzhinweise beachten.)

Außerdem gibt es in den Herbstferien vom 22. - 26. Oktober eine fünftägige Schreibwerkstatt (mit Übernachtung). Wie man da mitmachen kann, erfährt man bei einer der Tageswerkstätten.


FERIENSCHREIBEN ist eine Kooperation des Friedrich-Bödecker-Kreis im Land Berlin e.V., des Satyr Verlag und des Vereins Kreatives Schreiben e.V. im «Bündnis für Bildung» gefördert vom Bundesprogramm «Kultur macht stark» des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)






Schreibwerkstatt für Jugendliche
Die Stadt ist voll von Sprache, Schrift, Text und Geschichten: Straßenschilder, Werbung, handgeschriebene Zettel und Graffiti, Hinweise und Verbote. Und wir?
Folgen wir den Hinweisen, richten wir uns nach den Verboten? Was erzählen uns die Texte eigentlich, wenn wir sie ernst nehmen? Wir flanieren durch die Stadt und setzen uns mit dieser Umgebung, ihren Worten und Texten kreativ auseinander. Wir lassen uns von einzelnen Wörtern, Fragmenten und Sätze zu Texten inspirieren – und geben der Stadt vielleicht unsere Texte als Aushänge zurück.
Am letzten Tag gibt es eine kleine Abschlussveranstaltung. Die Texte werden einige Tage später - am 29. Juni ab 18 Uhr im Rahmes eines Literaturfestivals in der WEISSEN ROSE - einem größeren Publikum präsentiert. Die Teilnahme an der Werkstatt ist kostenlos.
Sie wird geleitet von: Anke Dörsam (Lektorin und Autorin), Michael-André Werner (Schriftsteller und Satiriker) und Claudius Hagemeister (Schriftsteller).
Ort ist das Kulturcentrum am Wartburgplatz DIE WEISSE ROSE, Martin-Luther-Straße 77, 10825 Berlin.


DIE STADTSCHREIBER ist eine Kooperation des Friedrich-Bödecker-Kreis im Land Berlin e.V., des Vereins Kreatives Schreiben e.V. und des Kulturcentrum Die Weiße Rose im «Bündnis für Bildung» gefördert vom Bundesprogramm «Kultur macht stark» des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

Das Anmeldeformular gibts hier. Direkt zur Online-Anmeldung geht es hier





Klartext & Durchblick
Im Rahmen des Projektes »Klartext & Durchblick« schickt der Verein Kreatives Schreiben e.V. den Spoken Word Artist Bas Böttcher und den Zeichner Christian Ridder in Schulen, um gemeinsam mit Schülern Themen aus Ökonomie und Wirtschaft zu erforschen. In Slam Poetry und Comic-Zeichnungen erkunden die Projektteilnehmer alles, was gehandelt und verhandelt werden kann. Schüler verwandeln ökonomische Prozesse in visuelle Welten und verbale Masterpläne. Ob New Economy, Wertschöpfungskette oder Risikokapital: Komplexes wird anhand von App-Store-Stories, Turnschuh- Lebensläufen oder Party-Pleiten zum Leben geweckt und in eigene Comics & Cartoons, Poetry-Slam-Texte und Video-Clips verwandelt. Mehr Infos gibt es unter
Klartext & Durchblick.
Das Projekt wird gefördert von der PwC-Stiftung .




mach dich laut - Das Blog
machdichlaut.wordpress.com, das Weblog zur Werkstatt bleibt im Netz. Auch da wird noch ab uns zu einiges reingestellt. Kann man abonnieren. Oder auch so ab und zu besuchen.



Platzpatenschaft
Nehmen Sie Platz! Werden Sie Platzpate für einen Teilnehmerplatz bei einer unserer Schreibwerkstätten. Spenden Sie Geld und unterstützen Sie unsere Arbeit und schreibende Jugendliche. Die Platzpatenschaft ist ideeller Natur. Wie Sie Platzpate werden können, finden Sie hier.



Downloads - Die Formulare
Wichtige Formulare und Unterlagen werden hier als pdf-Dateien zur Verfügung gestellt.
Anmeldung Sommerwerkstatt endlich!
Anmeldung FERIENSCHREIBEN
Anmeldung Die Stadtschreiber
Infoblatt und Formular Platzpatenschaft
Antrag auf Vereinsmitgliedschaft
Vereins-Satzung